Tamilische Küche – Interkulturelle Begegnung // ENTFÄLLT LEIDER

So 28.11. 17:30–20:00

Veranstaltungsort
Jugendfreizeithaus Bungalow

Kategorie

nicht rollstuhlgeeignet


Bei dieser interkulturellen Veranstaltung werden verschiedene tamilische Gerichte vor Ort gekocht und angeboten. Außerdem wird die Arbeit der Deutsch-Tamilischen Gesellschaft e.V. vorgestellt.
Die tamilische Kultur in Sri Lanka ist über 2000 Jahre alt und hat eine besonders pikante und außergewöhnlich vielseitige Küche entwickelt. Das tamilische Gericht besteht aus Reis als Hauptbestandteil mit zwei bis sechs verschiedenen Beilagen. Sowohl Fleischspeisen als auch vegetarische Gerichte existieren in großer Menge. Als Grundnahrungsmittel dient Reis, als auch Reisnudeln oder Fladen aus Reismehl. In der Regel wird er als Curry mit Hülsenfrüchten, vor allem Linsen, oder anderen Gemüsesorten und einer Soße gereicht. »Curry«  bezeichnet aber nicht, wie in der westlichen Welt oft angenommen, eine Gewürzmischung, sondern ein vegetarisches oder fleisch- bzw. fischhaltiges Gericht in einer oft stark gewürzten Soße. Beliebte Getränke sind Kaffee und Tee – meist grüner, weißer oder Ingwer-Tee.

Anmeldung unter info@detagegermany.de oder telefonisch unter 239 0361

Die Veranstaltung muss leider abgesagt werden.

CrossKultur