Vorführung und Diskussion des Films „Nur eine Frau“ – Frauenrechte und antimuslimischer Rassismus


Do 28.11. 18:00–21:00

Veranstaltungsort
Rathaus Schöneberg

Kategorie

rollstuhlgeeignet


Anlässlich des Internationalen Tages zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen zeigen wir den Film „Nur eine Frau“, der das Leben und die Ermordung von Hatun Aynur Sürücü thematisiert. Im Anschluss daran diskutieren Cima-Nadja Samadi und Samia El-Dakhloul, Referentinnen bei ufuq.de die Themen und Motive des Films mit einem inhaltlichen Schwerpunkt auf Frauenrechten und antimuslimischem Rassismus.

Ort: Rathaus Schöneberg, Kinosaal

 Eine Veranstaltung der Gleichstellungsbeauftragten in Kooperation mit der Integrationsbeauftragten