„Wenn nicht noch höher“

„Wenn nicht noch höher“


So 24.11. 16:00–18:00

Veranstaltungsort
Jüdische Galerie Omanut

Kategorie

Höranlage vorhanden


Ein inklusives Filmprojekt vom Kunstatelier Omanut

Inspiriert vom jüdischen Prinzip Zedaka (Gerechtigkeit, Wohltätigkeit) und basierend auf der Erzählung „Wenn nicht noch höher” von Jizchok Leib Perez (1852–1915) hat das Atelier Omanut unter der künstlerischen Leitung von Shlomit Lehavi einen Trickfilm inszeniert. Die gesamte Ausstattung des Films wurde in den Werkstätten des Ateliers erstellt, die künstlerischen Fähigkeiten, die Ideen, die Stimmen der Teilnehmer sind in jeder Szene präsent. Neben dem Film präsentiert die Galerie Omanut eine Ausstellung mit Entwürfen, Making-of-Fotos und den Kulissen und Figuren. Der Film wird mit Gebärdensprache und Audiodeskription gezeigt. 

Eine Veranstaltung der Jüdischen Galerie Omanut, des Kunstateliers Omanut (Atelier für Menschen mit Behinderung) und der ZWST Berlin (Zentrale Wohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland) in Kooperation mit der Integrationsbeauftragten