ufaFabrik Berlin

Der Veranstaltungsort im Süden des Berliner Stadtzentrums bringt fast täglich Künstler_innen auf die Bühne. Gefördert von der Dezentralen Kulturarbeit Tempelhof-Schöneberg sind ein Jodel- und Tanz-Event währen der »CrossKultur«-Reihe zu erleben: »YodelTrail« und »Community Complex«.

www.ufafabrik.de
www.dezentrale-kulturarbeit.de

Wir waren Nachbarn

Mit über 170 biografischen Alben von Zeitzeug_innen erinnert die Dauerausstellung im Rathaus Schöneberg an die Schicksale von jüdischen Bewohner_innen im Bezirk, die im Nationalsozialismus verfolgt, entrechtet und ermordet wurden.
Eine neue Sonderausstellung trägt den Titel »Die Odyssee der Lilli Gettinger« und steht im Rahmen des Jahresprogramms »Exilland USA«.

www.wirwarennachbarn.de

Veranstaltungen

Volkshochschule Tempelhof-Schöneberg

»Black faces in white? space«, »Culture Shocks« und »Rechtspopulismus in Europa« heißen die Veranstaltungen der Volkshochschule Tempelhof-Schöneberg, die im November und Dezember besucht werden können.

www.vhs-tempelhof-schoeneberg.de

Tempelhof Museum

Das Tempelhof Museum zeigt eine Sonderausstellung von Minor-Projektkontor für Bildung und Forschung.

»Unser Leben« Berlin als Zufluchtsstadt für jüdische Displaced Persons nach 1945 ist ein von der Szloma-Albam-Stiftung und der Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa gefördertes Projekt.


www.minor-kontor.de
www.we-refugees-archive.org
www.museen-tempelhof-schoeneberg.de

Stadtteilverein Schöneberg e.V.

Der Filmemacher und Pädagoge Lucien Kartal lädt gemeinsam mit der Grafikerin und Erzieherin Ági Lovász Kinder und junge Erwachsene zu drei unterschiedlichen Workshops in den Stadtteilverein Schöne­berg in der Crellestraße ein.

www.stadtteilvereinschoeneberg.de

Sheep & Fish

Unter der Leitung der Sängerin Elisabetta Lanfredini und des türkischen Cellisten Uygur Vural nehmen Sheep & Fish das Publikum mit auf eine Zeitreise durch die Geschichte des Mittelmeerraumes, die voller Überraschungen ist. Die Reise geht durch die Türkei, nach Griechenland, Albanien, Spanien und in verschiedene italienische Regionen wie Venedig, Neapel und Sardinien.

Gefördert von der Dezentralen Kulturarbeit des Bezirksamts Tempelhof-Schöneberg.

Peer Projekt vom Notdienst Berlin e.V.

Das Peer Projekt präsentiert einen Rauschparcours und Erzählungen von Neuberliner_innen über Unterschiede und Gemeinsamkeiten ihres Heimatlandes und Deutschlands mit Austauschmöglichkeit im Hangar 1 des ehemaligen Flughafens Tempelhof.

www.hangar1.de

www.drogennotdienst.de

Eine Kooperation des Notdienstes Berlin e.V. mit Tentaja Soziale gGmbH

Das Peer-Projekt wird gefördert aus Mitteln des Integrationsfonds des Bezirks Tempelhof-Schöneberg.
Der Integrationsfonds ist eine Maßnahme des Gesamtkonzepts zur Integration und Partizipation Geflüchteter des Senats von Berlin.

LIFE e.V. – UmWeltfrauen Frauen* für ein besseres Klima

Das Projekt lädt Frauen aus aller Welt dazu ein, praktisch an den Themen Umwelt- und Klimaschutz zu arbeiten. LIFE e.V. unterstützt Dich bei Deinem Engagement durch Informationen, Kurzschulungen und Kontakte zu Organisationen. Wir setzen uns zudem für die interkulturelle Öffnung der Umwelt- und Klimaschutzszene ein.

Lust dabei zu sein?

www.life-online.de

Das Projekt UmWeltfrauen – Frauen* für ein besseres Klima wird gefördert durch das Bundesministerium des Inneren, für Bau und Heimat.

Interkulturelles Haus Tempelhof-Schöneberg

Im Interkulturellen Haus (IKH) stellt das Bezirksamt Tempelhof- Schöneberg temporär und kostenfrei Räume für nicht-kommerzielle Integrations-, Migrations- und Geflüchtetenarbeit zur Verfügung. Im Bezirk tätige Vereine, Initiativen und Einzelpersonen nutzen das Haus für Malerei-, Theater-, StreetArt-, Koch- und Sprachkurse. Musikgruppen proben bei uns, es gibt Beratungsangebote, Hausaufgabenhilfe, interkulturelle Veranstaltungen, ein Gartenprojekt und eine Tausch- und Schenkbox.

www.ikhberlin.de

CrossKultur